089 – 370 53 370
Nagelmodellage
Pflege deine Nägel mit Sorgfalt!
Nagelmodellage
Pflege deine Nägel mit Sorgfalt!
Nagelmodellage
Pflege deine Nägel mit Sorgfalt!

Pflegetipps für Nägel

Nageldesignerin und Kunde müssen beide etwas für schöne Fingernägel tun - ich bei der Anfertigung der Modellage und Sie mit der entsprechenden Pflege und Sorgfalt zuhause!

Tipp 1

Benutzen Sie Ihre Nägel nie als Werkzeug, beispielsweise zum Öffnen von Getränkedosen oder zum Herausziehen von Reißzwecken oder Nägeln aus Wänden.

Tipp 2

Tragen Sie bei der Haus- und Gartenarbeit Handschuhe! Auch Ihre Hände werden es Ihnen danken. In vielen Putzmitteln sind Chemikalien enthalten, die das Material schädigen, sogar zerstören können.

Tipp 3

Mit einem einfachen Nagelbürstchen können Sie Ihre Nägel ganz leicht sauber und gepflegt halten. Ich benütze zur Reinigung meiner Nagelunterseiten eine Zahnbürste und Zahncreme – je nach Bedarf ca. 1- 2x wöchentlich!

Tipp 4

Sollten Sie zwischenzeitlich eigenständig die Farbe Ihrer Modellage verändern wollen, so verwenden Sie bitte nur acetonfreien Nagellackentferner, da das Aceton den Kunstnagel beschädigen kann.

Tipp 5

Der künstliche Fingernagel dient als Ersatz für ihren Naturnagel, bzw. verstärkt diesen, darf aber das Nagelbett nicht überlasten, d. h. bei groben Stößen oder Reißen muss auch der am besten modellierte Kunstnagel klein beigeben und brechen. Vermeiden Sie daher alle Aktionen, die eine zu große Belastung auf die Modellage legen.

Tipp 6

Auch ein Kunstnagel wächst mit. Schneiden sie den Kunstnagel nicht, wenn sie ihn kürzen wollen (Splittergefahr!), sondern feilen Sie ihn.

Tipp 7

Um ein optimales Ergebnis Ihrer gepflegt aussehenden Nägel beizubehalten, sollten Sie, je nach Nagelwachstum und Beanspruchung, Ihre Nägel nach 2-4 Wochen auffüllen lassen. Dadurch wird ein Hebeleffekt und das mögliche Brechen des Nagels wegen versetzter Statik vermieden.

Tipp 8

Einige Medikamente können die Haltbarkeit der Nägel beeinträchtigen: Breitbandantibiotika, Cortison, Antidepressiva, Blutgerinnungsmittel etc. Gleiches gilt bei heftigen Diäten, Stress und Hormonumstellungen. Ggf. muss ein anderes Material verwendet werden und die Zeit zwischen den Auffüllterminen verkürzt werden.

Zum Abschluß

Tun Sie mit Ihren Kunstnägeln nichts, was Sie nicht auch mit Ihren Naturnägeln machen würden.